April
23

Am 17.12.1951 wurde der Sparclub „Holdi-ran“ in der Gaststätte „Wamsers Gasthof“ gegründet. Sinn war es, nach der Währungsreform zum Weihnachtsfest etwas Geld für Geschenke anzusparen. Leider ist die Gaststätte mit Lebensmittelladen und Sparkasse vor Jahren dem Abrissbagger zum Opfer gefallen. Der Vorstand vom Sparclub „Hol-di-ran“ bestand am 03.11.2003 aus: 1. Vorsitzender Karlheinz Petersen, 2. Vorsitzende Johanna Blümel, Schatzmeister Dietrich Ohl und Schriftführerin Anna Oehlert. Aus einer kleinen Spargruppe im Jahre 1973 wurde am 16.01.1981 ein weiterer Sparclub „Eiche Neuberend“ gegründet.
Der Vorstand setzte sich wie folgt zusammen: 1. Vorsitzender Peter Jacobsen, Stellvertreter und Kassenführer Werner Detjens, Kassenwart Hans Hermann Michelsen und Schriftwartin: Britta Clausen. Da Karlheinz Petersen sein Amt als 1. Vorsitzenden abgab und sich niemand für das Amt als 1. Vorsitzenden zur Verfügung stellte, war eine Fusion unumgänglich. Aus dem Sparclub „Eiche Neuberend“ und „Hol-di-ran“ wurde 2004 nun einer mit dem Namen Sparclub „Eiche-hol-di-ran“ Neuberend.
Zurzeit sind im Sparclub 149 Sparer mit einer jährlichen Sparsumme von ca. 40.000 Euro. Der Vorstand verwaltet die Gelder, die bei der VR-Bank eingezahlt werden. Die Sparer haben eine Sparpflicht, die 14-tägig auf 1,- Euro festgelegt ist. Der Jahresbeitrag beträgt jährlich 4,- Euro. Für die Nichtteilnahme zur Jahreshauptversammlung wird ein Strafgeld von 1,50 Euro erhoben. Für das 14-tägige Sparen wird bei Nichtsparen ein Strafgeld von 50 Cent berechnet. Aus diesen Beiträgen und Zinsen wird das Essen zum Auszahlungsfest bezahlt. Da die Zinsen zurzeit sehr niedrig sind, behält sich der Vorstand vor, ob evtl. ein Zuschuss zum Festessen genommen werden muss.
Der Vorstand vom Sparclub setzt sich wie folgt zusammen: 1.Vorsitzender Peter Jacobsen, Schatzmeister Dietrich Ohl, Stellvertretende Schatzmeisterin Wilma Ohl, 1. Kassiererin Mariechen Clausen, 2. Kassiererin Lotte Nowatzki, 3. Kassiererin Johanna Blümel, Schriftwartin Helga Hagge, Stellvertreter Peter Seeger. Der Stellvertretende Vorsitzender(de) ist z.Zt. offen und müsste bei der nächsten Jahreshauptversammlung gewählt werden.
Die Jahreshauptversammlung findet einmal im Jahr jeweils immer am ersten Montag im November in der Gaststätte zur Eiche Neuberend um 20.00 Uhr statt. Das Auszahlungsfest und die Auszahlung der Spargelder ist jährlich am letzten Samstag im November in der Gaststätte Ruhekrug. Zur Geselligkeit wird nach dem Festessen ein internes Verspielen durchgeführt. Da beim Verspielen kein Gewinn erzielt werden muss, und auch viele Preise durch Spenden erbracht werden, findet es guten Zuspruch. Gespart werden kann 14-tägig in der Gaststätte Zur Eiche und im Autohaus Schubert in der Klosterreihe 52. Das Autohaus hat von Montag- Freitag von 8.00-18.00 Uhr und Samstag von 9.00-12.00 Uhr geöffnet.
Der erste Vorsitzende freut sich und bedankt sich bei der Familie Schubert, dass der Sparschrank dort angebracht werden konnte. Ein besonderer Dank geht auch an die Bäckerei Hagge für das Entgegenkommen bis zur Schließung der Filiale Ende August 2013. Der Vorsitzende Peter Jacobsen gibt gerne Auskünfte zum Sparclub „Eiche-hol-di-ran“ unter Tel. 04621 5807 und freut sich, wenn neue Sparer, auch besonders aus den Neubaugebieten, dazu kommen.

zurück zu "Vereine"

Email an den Sparclub schicken





Gemeinde Neuberend | Bürgermeister Hans-Helmut Guthardt | Klosterreihe 37 | 24879 Neuberend | Telefon: 0 46 21 - 99 97 82 | info(at)neuberend.dewww.neuberend.de