April
23

Die Schützengilde ist ein fester Bestandteil des Dorflebens und jedes Jahr wird an einem Wochenende im Mai oder Juni in Neuberend das Schützenfest gefeiert.

Am 26. Juli 1952 fand die Gründungsversammlung der Neuberender Schützengilde im Gasthaus Wamser statt. In unserer Chronik ist ab Seite 296 von der Geschichte der Gilde zu lesen. Ab Seite 437 sind auch die Namen aller Königspaare aufgelistet. Die Gastwirtschaft Wamser besteht seit 1982 nicht mehr und auf dem Grundstück in der Mittelreihe 74 stehen inzwischen drei neue Einfamilienhäuser. Die Schützengilde ist ein fester Bestandteil des Dorflebens und jedes Jahr wird in Neuberend das Schützenfest gefeiert. Viele Bürger schmücken dann unser Dorf mit Girlanden, Fähnchen und bunten Bändern.

Am Abend vor dem Schützenfest wird der Gildeplatz vom Vorstand, den Preisträgern, Rekruten und vielen anderen Helfern hergerichtet.

1957 ist die Gildefahne angefertigt worden, die dann vom Ältermann der Nachbargilde Lürschau am Ehrenmal geweiht wurde.

Seit 1962 wird der Kommers (Zusammenkunft aller Mitglieder, Gäste und Musikkapelle vor dem Königsschuss) erstmals mit den Damen abgehalten. Noch heute werden in einigen Nachbargemeinden die Damen ausgeschlossen!

Der Gedanke bei der Gründung der Gilde, die Dorfgemeinschaft zu pflegen und Neubürger zu integrieren hat heute noch Bestand. Alte und neue Bürger die am Schützenfest teilnehmen, werden sofort in die Gemeinschaft aufgenommen.

Der jetzige Vorstand
Ältermann

Ronald Tietje, Teichstraße 26, 24879 Neuberend
Tel.: 04621 953331
E-Mail: r-tietje(at)versanet.de

Kapitän:
Sven Oehlert, Tel. 04621 51911

Kapitänin
Sonja Oehlert, Tel. 04621 51553

Schriftführerin:
Brunhilde Strauß, Tel. 04621 54470

Kassenwart 
Ralf Oehlert, Tel. 04621 51553

Funktionsträger
Vogelbauer                 Bernd Janke
Fahnenträger              Kai Schneider
Technischer Wart        Sven Oehlert 

Unser Schützenfest findet in Jahr 2017 wieder an einem Wochenende statt.
Freitag 9. Juni  sowie Samstag 10. Juni 2017.
Generalversamlung 6. April 2017.

Es findet ein Umzug durch das Dorf statt, Vogelschießen für Schützenbrüder und Schützenschwestern und zum Abschluss der Schützenball.

Der Sinn unserer Gilde ist die Pflege des Heimatgedankens, der Dorfgemeinschaft und der freundschaftlichen Geselligkeit.

Wir, die Gilde, würden uns freuen, wenn Bürger aus Neuberend, die noch nicht in der Gilde sind und Spaß an Geselligkeit haben, der Gilde beitreten. Mitglied kann jeder Neuberender Bürger(in) ab 18 Jahre werden. Am 1. Donnerstag im April ist Jahreshauptversammlung. An einem Wochenende Ende Mai oder Anfang Juni ist das Schützenfest. Die Generalversamlung findet am ersten Donnerstag im April statt.

Wenn Interesse besteht sprechen Sie uns an.

zurück zu "Vereine"





Gemeinde Neuberend | Bürgermeister Hans-Helmut Guthardt | Klosterreihe 37 | 24879 Neuberend | Telefon: 0 46 21 - 99 97 82 | info(at)neuberend.dewww.neuberend.de