Einfach mal „Moin, Moin“ sagen!

Gemeinde Neuberend
Bürgermeister:
Hans-Helmut Guthardt

 

Klosterreihe 37
24879 Neuberend

 

T. 0 46 21 - 99 97 82

 
TurnhalleSportstättenFreizeitgeländeGemeindezentrumBiolandflächenKönigsdammwiesenKolonistenhofLuftbild WildbahnLuftbild OrtskernBHKWSt. Marien Kita

Kloster I - Bildervortrag und Imbiss

09. 11. 2022 um 18:30 Uhr

Mit einem Bildervortrag vermittelt Konstantin Henkel, wie baufällig das Kloster einst war und was mit vielen großzügigen Spenden in jahrelanger Arbeit ermöglicht wurde.Die Klosteranlage in Schleswig ist frei zugänglich. Viele von uns haben sicher schon einen Spaziergang dort gemacht. Klosterkirche, Remter und Kapitelsaal können wegen ihrer Kunstschätze allerdings nur im Rahmen einer Führung gezeigt werden. Konstantin Henkel aus Neuberend ist der Vorsitzende des Freundeskreises und lädt die Neuberender ein, hinter die Mauern des 800 Jahre alten Klosters zu Blicken.

Das Johanniskloster wurde im 13. Jahrhundert zunächst als Benediktinerinnenkonvent gebaut und erlebte wechselvolle, von mehreren Verwüstungen und Wiederaufbauten gekennzeichnete Phasen. Die geschlossene Anlage liegt malerisch in einer parkähnlichen Landschaft östlich der vormaligen Fischervorstadt Holm auf einer Anhöhe und ist der Schlei zugewandt. Zum Kloster gehören außer der einschiffigen gotischen Kirche mit Kreuzgang der Remter, der Kapitelsaal und Wohnungen.

Nach dem Bilder Vortrag ist ein gemütlicher Ausklang mit Speisen, die es schon im Mittelalter gab, wie Wein, Käse, Frischkäse, Kräuterquark, Salami und Schinken geplant. Für den Imbiss erbitten wir einen Beitrag von 5 Euro.

Am 14. November Treffen wir uns dann um 18:30 Uhr am Kloster. Fahrgemeinschaften werden organisiert. Die Teilnahme ist kostenfrei. Spenden für das Kloster werden gerne entgegengenommen.

Um Anmeldung wird gebeten bei Wenke Mees Tel.: 04621/855 666 oder Sonja Oehlert Tel.: 04621/51553.

 
 

Veranstaltungsort

Gemeinderaum am Feuerwehrgerätehaus

Mittelreihe 70
24879 Neuberend

 

Veranstalter

Ortskulturring Neuberend