Einfach mal „Moin, Moin“ sagen!

Gemeinde Neuberend
Bürgermeisterin:
Inke Räth

 

Mittelreihe 10
24879 Neuberend

 

 
BHKW | zur StartseiteLuftbild Ortskern | zur StartseiteSt. Marien Kita | zur StartseiteLuftbild Wildbahn | zur StartseiteBiolandflächen | zur StartseiteKönigsdammwiesen | zur StartseiteSportstätten | zur StartseiteFreizeitgelände | zur StartseiteGemeindezentrum | zur StartseiteTurnhalle | zur StartseiteKolonistenhof | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Entstehung

Neuberend ist eine verhältnismäßig junge Siedlung. Sie ist in der Nähe des älteren Ortes Berend angelegt worden. Mitte des 18. Jahrhunderts sind auf der Berender Heide 21 Kolonistenplätze ausgewiesen und zu dem Dorf Neuberend zusammengefasst worden. Am 01. Oktober 1764 wurde Neuberend als „complett“ mit 105 Einwohnern gemeldet. Das Heideland wurde nach und nach urbar gemacht. Es galt am Rande Angelns als eine der ärmsten Gegenden der Region. Mit der Urbarmachung der Heide und Moorflächen erhoffte sich der dänische König die Sanierung seiner Staatskasse. Noch heute leben Nachkommen der ersten Kolonisten im Dorf.